Gefüllte Buchweizen-Crêpes /Galettes am Lagerfeuer

Überbackene, vegetarische Buchweizencrêpes (Galettes) auf dem Lagerfeuer zubereitet.

Überbackene, vegetarische Buchweizencrêpes (Galettes) auf dem Lagerfeuer zubereitet.

Die Buchweizenpfannkuchen oder Bretonischen Crêpes werden auch Galettes genannt und sind aus glutenfreiem Buchweizenmehl zubereitet. Dadurch sind sie bekömmlicher und eignen sich gut für herzhafte Speisen, wohingegen die “normalen” Crêpes eher für Süßes taugen. Beide Arten des Pfannkuchens backen wir schon lange und gerne auf dem Feuer in der Gusspfanne. Da brennt nichts an und sie schnell fertig. Nun haben wir uns aber mal ein etwas aufwendigeres Gericht ausgedacht und statt der Pfanne einfach den Deckel unserer Brotbackform genommen. So fällt kein zusätzliches Backgerät an. Lasst euch von der langen Beschreibung nicht abschrecken, am Ende habt ihr einen echten Augenschmaus für euch und evtl. Gäste, der gut schmeckt und dann doch gar nicht sooo schwierig ist.

Zutaten

Zutaten für die überbackenen, vegetarischen Buchweizencrêpes (Galettes) in der Draußenküche.

Zutaten für ca. 4 Personen

Für die Galettes:

  • ca. 100g Buchweizenmehl
  • 1 Ei
  • 125 ml Pflanzenmilch (Hafer, Soja etc.)
  • 125 ml Wasser
  • 1 gestr. Tl. Salz
  • eine Prise Zucker
  • ca. 8 El. Öl

Für die Füllung:

  • 1 Pck. Gemüse(Grünkern-)burger Mix (vegetarisch) oder 500 gr. Hackfleisch
  • 1 Dose Letscho oder Tomaten in Stücken
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Koriander frisch oder Samen
  • Pfeffer, Salz, Chili- oder Harissapaste

Für das Obendrauf:

  • veganer Raspel-Käse (oder richtiger Raspelkäse)
  • ca. 200 ml Pflanzensahne oder Crème fraîche

Galettes -Buchweizen Crêpes

Die Zutaten für die überbackenen, vegetarischen Buchweizencrêpes (Galettes) werden im Deckel der Petromax-Kastenform gebacken.

Die Zubereitung:

  1. Für die Galettes das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken
  2. Ei, Milch, Wasser, Salz und Zucker in einer extra Schüssel verschlagen und dann in die Mehlmulde gießen.
  3. Nun alle Zutaten kräftig verrühren und darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen.
  4. Ganz zum Schluß drei Esslöffel des Öls unterrühren, den Rest zum ausbacken übrig behalten.
  5. Der muss nun ca. 30 Minuten ruhen, dass das Buchweizenmehl quellen kann. Nach der Ruhepause, kann es sein, dass ihr noch etwas Wasser unterrühren müsst, um die gewünschte fast flüssige Konsistenz zu erhalten.
  6. Für die Füllung solltet ihr auch ganz zu Anfang schon die Gemüseburgermasse nach der Packungsbeilage einweichen. Wir haben das ganze noch mit der feingehackten Zwiebel, dem ebenfalls feingehackten Knoblauch und dem Koriander verfeinert. Meistens ist eine Quellzeit von 30 Minuten angegeben.
  7. Die Tomaten oder das Letscho könnt ihr nun noch Pfeffer, Salz und Harissa abschmecken und verrühren.
  8. Wenn der Galettesteig geruht hat, rührt ihn noch mal gut durch und backt den Buchweizenpfannkuchen im heißen, öligen Deckel der Kastenform von beiden Seiten. Dadurch hat das Crêpe schon die richtige Höhe für die Weiterverarbeitung. Ca. 2-3 Minuten pro Seite reicht.
  9. Die fertig gebackenen Galettes füllt ihr dann nach Belieben mit der Mischung aus (Gemüse)hack und Tomatensauce. Passt aber bitte auf, dass ihr den Teigling auch zusammen rollen könnt. Also nicht zu üppig füllen. ;-)
  10. Die Rollen stellt ihr dann aufrecht in die Kastenform, sodaß die Form gut ausgefüllt wird. Wenn etwas Zwischenraum ist, macht das gar nichts. Dort sammelt sich dann im Laufe des Backens köstliche Sauce.

    Füllen und zusammenrollen der Galettes

    Die Buchweizencrêpes (Galettes) werden dann gefüllt und zusammengerollt.

  11. Sind alle Röllchen eingeschichtet, gießt ihr die Pflanzensahne/Crème fraîche gleichmäßig darüber, streut den (veganen) Käse auf die Röllchen und setzt den Deckel drauf.
  12. Die Kastenform wird nun genau wie z.B. bei unserem Mohnstollen in der Glut “vergraben” und mit etwas glühender Kohle auf dem Deckel garniert.
  13. Nach ca. 30 Minuten könnt ihr das Geheimnis für eure Freunde lüften, den Deckel anheben und die gefüllten, überbackenen Galettes genießen!

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Als Nachspeise empfehlen wir euch z.B. unsere Lagerfeuerwaffeln.

Buchweizenpfannkuchen - Galettes - Crepes

Schön in die heiße Glut, Asche eingegraben braucht das Essen noch ca. 30-35 Minuten.

 

Aufrufe: 245

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.