Auberginen Bordelaiser Art – vegan

Auberginen Bordelaiser Art in unserer Draußenküche

Schön aufpassen, dass die Scheiben nicht zu schwarz werden.

Einer von uns ist nicht so der Auberginen – Fan, dafür umso mehr Frankreichliebhaber. Also haben wir uns mal an einem Rezept für eine Vorspeise mit Auberginen versucht, das als Nebeneffekt auch noch vegan ist. Somit ist es auch für die Andere von uns gut verträglich. ;-) Dieses Rezept stammt auch aus dem alten französischen Kochbuch, welchem wir schon die Pissaladiera entnommen haben.

Auberginen Bordelaiser Art in unserer Draußenküche

Zutaten für die Auberginen Bordelaiser Art.

Zutaten für ca. 4 Personen als Vorspeise

  • 3 mittelgroße Auberginen
  • reichlich Salz
  • ca. 100-200 ml Olivenöl-Bratöl
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 2 cm Chilischote wer es gerne etwas schärfer mag
  • ca. 2 trockene Brötchen
  • glatte Petersilie
  • Pfeffer grob gemahlen

Auberginen Bordelaiser Art in unserer Draußenküche

Die Auberginen gut salzen und nach 30 Minuten wieder abtrocknen!

Die Zubereitung:

  1. Auberginen waschen, trocknen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Auberginenscheiben auf einem sauberen Tuch verteilen und mit reichlich Salz bestreuen.
  3. Die gesalzenen Scheiben ziehen ca. 30 Minuten durch und Wasser. Danach werden Sie wieder abgetrocknet und somit vom überschüssigen Salz befreit.
  4. In der Zwischenzeit hacken wir die Schalotten, den Knoblauch, den Chili und die Petersilie ganz fein.
  5. Die trockenen Brötchen werden in Wasser eingeweicht.
  6. Auf der Feuerplatte oder in einer Pfanne wird nun das Öl stark erhitzt, bis zum Rauch sagt der Fachmann.
  7. In diesem heißen Öl werden die Scheiben von beiden Seiten goldbraun gebraten. Vorsicht, das kann sehr schnell gehen!
  8. Die fertigen Auberginenscheiben werden zum Abtropfen des Fettes auf das Tuch oder Küchenrolle gelegt.
  9. Die eingeweichten Brötchen gut ausdrücken und mit den gehackten Zutaten vermischen.
  10. Das vegane Haschee wird auf der Feuerplatte mit dem restlichen Öl gut angebraten.
  11. Die fertige Masse richten wir auf den hoffentlich noch warmen Auberginenscheiben an und würzen mit Pfeffer aus der Mühle nach.
Auberginen Bordelaiser Art in unserer Draußenküche

Das fleischlose Hack für die Auberginen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Als Hauptgericht empfehlen wir euch z.B. unsere Pissaladiera oder das Aligot als Beilage. Dann ist es schon ein Haupgericht.

Auberginen Bordelaiser Art

Auberginen Bordelaiser Art – das Auge ist ja auch mit!

 

Aufrufe: 277

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Antworten zu Auberginen Bordelaiser Art – vegan

  1. Bernd sagt:

    … das klingt lecker und sieht auch noch gut aus! (Da macht jemand richtig gute Fotos ;-) Muß ich schnellstens mal probieren, es scheint ja nun auch nicht allzu schwer zusein. Vielen Dank für das Teilen! Bernd

    • Thomas Rathay sagt:

      Danke schön Bernd! Tolles Lob von dir und wenn du es mal probiert hast, melde dich mal, wie es ging! Pass nur auf, dass du das Salz richtig abwischst. ;) Viel Spaß und schöne Grüße, Thomas und Silke.

  2. Pingback:Pissaladiera - Zwiebelkuchen provençal - outdoor-hochgenuss.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.