Flambierter Kaiserschmarrn – milchfrei!

Flambierter Kaiserschmarrn auf dem Lagerfeuer

Flambierter Kaiserschmarrn auf dem Lagerfeuer zubereitet

Auf unseren Touren in den Alpen kehren wir gerne in die urigen Berghütten ein. Meisten gibt es dort besondere Spezialitäten und die üblichen süßen Mehlspeisen. Doch in der Halseralm-Hütte am Dachstein gab es einen auf dem Holzofen zubereiteten und anschließend flambierten Kaiserschmarrn. Das können wir doch auch, dachten wir und nutzten unsere neu erworbene Gusspfanne direkt auf der Feuerstelle. Wenn ihr es auch versuchen wollt, hier mal unser Rezept, viel Spaß beim nachbacken.

Zutaten für den Kaiserschmarrn

Zutaten für einen milch- bzw. laktosefreien Kaiserschmarrn

Für 2 Portionen:

  • 60 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 25 g Zucker
  • Salz
  • 100 ml (Reis,- Soja, oder Hanfmilch
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 2 El Margarine
  • Sultaninen und evtl. gehackte Mandeln nach Geschmack (evtl. schon in Rum eingelegt)
  • 2 El Puderzucker
  • Rum zum Flambieren
  • Apfelmus als Beilage

 Kaiserschmarrn auf dem Lagerfeuer

Kurz vor dem Wenden müssen die Rosinen und Mandeln aufgetreut werden.

 Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Zucker und 1 Prise Salz vermischen. Erst die Pflanzenmilch und dann die Eier mit einem Schneebesen in die Mehlmischung einrühren. Die Eier sollten nicht verquirrlt werden, sondern nur leicht verrührt, sodass die ganze Masse zum Schluss eine etwas zähe Konsistenz bekommt.
  2. Das Ganze ca. 10 min. ruhen lassen.
  3. 1 Esslöffel Margarine in einer Pfanne zerlassen. Teig in die heiße Pfanne gießen und bei mittlerer Flamme auf der einen Seite goldbraun backen. Also am besten die Pfanne etwas von der Hauptflamme wegziehen.
  4. Vor dem Wenden die Sultaninen und die Mandeln auf die noch etwas rohe Oberseite des Schmarrns verteilen. Jetzt schwungvoll wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldbraun backen.
  5. Teig mit einem Pfannenwender in grobe Stücke teilen. Mit 1 Esslöffel Puderzucker besieben. 1 Esslöffel Margarine zugeben und die Stücke leicht karamellisieren lassen.
  6. Etwas Rum in einer feuerfesten Schöpfkelle am Feuer erwärmen, entzünden und über den Kaiserschmarrn gießen.
  7. Dazu passt Apfelmus.
Flambierter Kaiserschmarrn in der Bambusschale serviert.

GUTEN APPETIT!

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Flambierter Kaiserschmarrn – milchfrei!

  1. Pingback: Schichtfleisch aus dem Dutch Oven oder Feuertopf - outdoor-hochgenuss.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.