Gluten- und milchfreie Waffeln am Lagerfeuer

 

Petromax Waffeleisen

Waffeln backen am Lagerfeuer – Romantik pur.

Wenn wir mal nur so draußen sind und nicht unbedingt auf das zu tragende Gewicht achten müssen, gönnen wir uns schon gerne ein wenig Luxus bei der Auswahl unsere Outdoor-Gerichte und Kochutensilien. In Schweden ist es gang und gäbe, dass am Lagerfeuer auch Waffeln gebacken werden. Schon ewig durchforsten wir auf unseren Touren im Norden die skandinavischen Trödelmärkte, Loppis genannt – falls ihr auch mal was sucht – nach gusseisernen Waffeleisen für Grill und Feuerstelle.

Jetzt sind wir bei der deutschen Traditionsfirma Petromax fündig geworden und konnten an unserer Grillstelle im Stuttgarter Pfaffenwald gleich bei der Universität Vaihingen die ersten Waffelbackversuche starten. Natürlich mussten sie auch wieder tiermilch- und glutenfrei sein, dass wir sie besser vertragen.

Petromax Waffeleisen

Das Vorglühen bitte nicht übertreiben!

Hier nun unser Rezept für ca. 5 Füllungen des Waffeleisens.

Zutaten:

  • 100 g tiermilchfreie Margarine
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 300 g glutenfreies Mehl (z.B. Hirse-, Reis-, Buchweizen-, Mais- oder Kastanien-Mehl)
  • 250 ml Pflanzenmilch (Soja, Reis, Hanf etc.)
  • 100 ml Mineralwasser mit Sprudel
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Muskatnuss, Vanille, Zimt als Gewürz, je nach Geschmack
  • Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl) für das Waffeleisen
Die Waffelmasse bitte gleichmäßig einfüllen.

Die Waffelmasse bitte gleichmäßig einfüllen.

Zubereitung:

  1. Margarine, Zucker, Salz, Eier cremig verrühren.
  2. Mehl, Backpulver und Trockengewürze mischen, dann zur Crememasse geben und unter Zugabe der Flüssigkeiten gut verrühren.
  3. Mindestens 20 bis 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit das Lagerfeuer runterbrennen lassen, dass es eine gute Grillglut gibt.
  4. Auf der Glut Waffeleisen vorheizen, anschließend mit dem Speiseöl beide Seiten einfetten
  5. Auf eine Hälfte des Eisens die Waffelmasse gießen. Möglichst so, dass sie schon gleichmäßig verteilt ist. Weiteres „darauf herum streichen“ begünstigt nur das spätere Festbacken der Waffeln am Eisen.
  6. Waffeleisen schließen und dann von jeder Seite ca. vier bis fünf Minuten direkt über der Glut backen.

Nicht verzweifeln, falls die ersten Waffeln sich nicht perfekt aus der Form lösen, immer weiter ölen und probieren. Die letzte Waffel ist sowieso immer die beste, auch wenn wir dann meistens schon satt sind. 😉

Waffeln backen mit Petromax

Die Letzten werden die Besten sein!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Gluten- und milchfreie Waffeln am Lagerfeuer

  1. Waffeln mit Lagerfeuer-Flair – das klingt unwiderstehlich! Danke auch für das Rezept!

    • Outdoor Hochgenuss says:

      Gerne doch. Wir haben in den letzten Wochen diese „Feuershow“ schon zwei Mal wiederholt und es schmeckt immer wieder gut. Übrigens kannst du das Backpulver auch weglassen und etwas mehr sprudelndes Mineralwasser dazu geben. Das geht auch gut.

  2. Das Geheimnis für erfolgreiche Waffeln ist also, das Waffeleisen ausreichend zu ölen, wenn ich das richtig verstehe. Wir haben selbst kein Waffeleisen zu Hause, und die Versuche, die ich mit solchen bisher gemacht habe, waren eher katastrophal.

    • Outdoor Hochgenuss says:

      Unser Indoor-Waffeleisen nutzen wir garnicht mehr. Mit der Outdoor-Variante sind wir total zufrieden. Ja, ölen ist wichtig und dass das Eisen auch bereits die richtige Temperatur hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*