Schweineschulter mit Kirsch-Cola im Feuertopf zubereitet.

Zartes Schweinefleisch in Kirschsud aus dem Dutch Oven von Petromax

Fast wie Pulled Pork / gezupftes Schweinefleisch im Brötchen siehts aus. Wir haben haben noch einen selbstgemachten Coleslaw / Krautsalat drauf gelegt.

Falsches Filet ist nichst Schlechtes. Unter diesem Namen bekommt man zum Beispiel beim Fleischer seines Vertrauens ein Stück der Rinder- oder Schweineschulter. Das falsche Filet ist von einer kräftigen Sehne durchzogen und eignet sich daher bestens zum Schmoren oder Kochen. Wir wollten mal wieder unseren Dutch Oven, wobei wir ja lieber Feuertopf dazu sagen, nutzen, da kam eine Outdoorfeier gerade recht. Unsere am besten kochtaugliche Draußenküche befindet sich in Brandenburg und somit sind oft auch ein paar besondere ostzonale Zutaten mit dabei.

Die Zutaten für das Schichtfleisch

  • 3 kg Schweineschulter / Falsches Filet
  • 1 große Sellerieknolle
  • 3-4 Zwiebeln
  • 1 Bund Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Gläser Schattenmorellen
  • 1 Flasche 0,75 Liter regionale Cola, wir haben Vita-COla genommen, weil dadurch noch ein Quäntchen Zitronengeschmack dazu kommt.
  • Für die richtige Schärfe und als besondere Zutat, die uns immer etwas an Urlaub erinnert, kommt noch eine drittel Tube Harissa dazu.

Entweder ihr nehmt den RUB, den wir schon beim Schichtfleisch vorgestellt hatten oder ihr mischt euch folgenden neu:

  • 12 Esslöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 12 Esslöffel feines Salz
  • 16 Esslöffel Zucker
  • 2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 Teelöffel Pfefferkörner
  • 8 Zehen Knoblauch (gehackt) oder 4 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 2 Zwiebeln (gehackt) oder 4 Esslöffel Zwiebelpulver
  • 4 Esslöffel trockenen Oregano
  • 8 Teelöffel Chilipulver
  • 4 Teelöffel Koriander

Alle Zutaten zusammen fein mahlen oder mörsern.

Diesen RUB könnt ich auch fertig bestellen, z.B. bei “Klaus grillt“.

Für die BBQ- Sauce:

  • 50 ml Tomatenmark
  • 50 ml Tomatenketchup
  • 30 ml Balsamico
  • 30 g Zucker, braun
  • 10 g Honig
  • 1 TL Rauchsalz wenn ihr es mögt. Wir nehmen lieber grobes Salz ohne Raucharoma, Rauch kommt vom Lagerfeuer noch genug dazu. ;)
  • nach Bedarf Pfeffer
  • nach Bedarf Knoblauchpulver
  • nach Bedarf Worcestersauce

Die Zubereitung des Outdoor-Hochgenuss-Kirschfleisches

Wie auch für das Schichtfleisch bedarf es hierfür etwas Planung und Vorbereitung.

Zartes Schweinefleisch in Kirschsud aus dem Dutch Oven von Petromax

Das geschnittene Gemüse wird zuerst im Feuertopf angeschwitzt.

 Tag EINS

  1. Die Zutaten für die Gewürzmischung werden trocken vermischt. Den RUB am Vorabend in das Fleischstück einmassieren und abgedeckt im Kühlschrank bis zum nächsten Tag ruhen lassen. Es sollt mindestens 12 – 16 Stunden in der “Maske” bleiben.
  2. Wir bereiten auch die BBQ-Sauce einen Tag vorher zu. Dazu werden die oben aufgeführten Zutaten in einen Topf gegeben, erwärmt und cremig gerührt. Nach unseren Vorlieben schmecken wir mit Pfeffer, Knoblauch und Worcestersauce ab. Lieber etwas sparsamer anfangen und dann nachwürzen. Andersrum geht leider nicht mehr so gut.
Zartes Schweinefleisch in Kirschsud aus dem Dutch Oven von Petromax

Sauerkirschen und Cola machen das Schweinefleisch mürbe und doch saftig.

 Tag ZWEI

  1. Im heißen Feuertopf wird das in etwas gleich groß geschnittene Gemüse (Sellerie, Karotten, Zwiebeln, Knoblauch) in Bratöl oder Butterschmalz angeschwitzt.
  2. Auf das Gemüse wird dann das schön entspannte Fleisch gelegt, die BBQ-Sauce darüber gegossen und die Kirschen mit dem Harissa ebenfalls darüber gegossen. Zum Schluß kommt der Clou dazu, die Flasche Vita-Cola.
  3. Nun stellen wir den Feuertopf auf die Glut und legen auch noch Glut auf den Deckel. Obacht, macht es nicht zu heiß, schaut lieber ab und an mal rein, wie es von oben aussieht!
  4. Das Ganze sollte nun für etwa 3 Stunden gleichmäßig erhitzt bleiben, aber wie gesagt nicht zu heiß.
  5. Nach den 3 Stunden sollte das Fleisch zart und saftig sein, jetzt müssen wir nur noch den Sud einreduzieren, dass er sich gut auf das Brötchen verteilen läßt. Entweder nehmt ihr das Fleisch raus und haltet es irgendwie warm, wir haben in den Sud unter das Fleisch einen Abstandshalter gelegt, dass das Fleisch nicht anbrennt und dann den Topf noch mal richtig ohne Deckel übers Feuer gehängt. In Nullkommanichts war die Sauce fertig!
Zartes Schweinefleisch in Kirschsud aus dem Dutch Oven von Petromax

Wunderbar zart lässt sich das Fleisch auseinander zupfen und auf ein Brötchen drapieren.

Guten Appetit!

Dieses Rezept war eine Idee von Freunden zu Thomas Outdoor-Geburtstagsfeier.

Aufrufe: 62

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.