Outdoor-Weihnachtsmarktgenuss in Freiburg / Breisgau

Der Weihnachtsmarkt in Freiburg ist drei geteilt. Geöffnet hat er vom 27.11. bis 23.12.2017.

Freiburger Weihnachtsmarkt

Freiburger Weihnachtsmarkt mit Münsterblick

Neben dem großen und auch sehr vollem Hauptmarkt rund um das Rathaus gibt es noch einen kleinen beschaulichen am Unterlindenplatz und einen im Karree am Kartoffelmarkt. Bei allen ist der Münsterblick inklusive.

Flammlachs in der Turmstrasse

Flammlachs in der Turmstrasse

Kulinarischer Tipp: In der Turmstrasse, einem der Eingänge zum Markt auf dem Rathausplatz gibt es Flammlachs, wie auch auf der finnischen Abteilung in Stuttgart. Wir haben dieses Mal aber die außergewöhnlichen gebrannten Mandelsorten probiert, die aus  im Freiburger Mandel Haus gibt. Die beliebtesten Sorten sind gebrannte Mandeln mit Nutella, Rafaello, Yogurette, After Eight oder Apfel-Zimt. Wir haben die Mandeln mit Himbeer-Sesam probiert und fanden sie sehr lecker und speziell.

Unterlindenplatz Weihnachtsmarkt

Unterlindenplatz Weihnachtsmarkt

Charmefaktor: Freiburg ist ja ansich schon eine tolle Stadt, die heimeligen Weihnachtsmärkte verstärken den Charme noch durch ihre geschmückten Buden. Die drei unterschiedlichen Plätze geben Raum für Besonderes.

Besonderheiten: Freiburgtypisch gibt es auch auf den Weihnachtsmärkten viele alternative Stände die fair gehandelte Produkte feilbieten. Was wir aber auf jeden Fall empfehlen müssen: Geht nicht am Samstagnachmittag hin. Auf den Markt am Rathausplatz kamen wir gar nicht erst rauf, weil es so voll war. Dafür haben wir die Besonderheiten in der Turmstrasse entdeckt.

 

 

 

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.