Outdoor-Weihnachtsmarktgenuss im Adventswald RUDERSBERG

Der Adventswald in Rudersberg ist an allen Adventswochenenden (Freitag bis Sonntag) geöffnet.

Weihnachtsmarktgenuss im Adventswald Rudersberg

Tannenwald und Lichtermeer in Rudersberg

Auch 2018  verzaubert die Gemeinde Rudersberg die Besucher an allen Adventswochenenden (Start ist der 30.11.18)  im prachtvollen Adventswald mit einem ganz speziellen Weihnachtsmarkt. Riesige, fast haushohe Tannen verströmen einen intensiven Tannengeruch und die vielen kleinen Lichter erzeugen ein wahrliches Lichtermeer.

Kulinarischer Tipp: Einfach aber köstlich fanden wir die selbstgemachten hauchdünnen Kartoffelchips. An vielen der Verpflegungsstände spielt die schwäbische Küche z. B. mit Linsensuppe eine große Rolle und ganz hoch im Kurs stehen die „Kutteln“ oder auch „Kuddla“ genannt. „Kutteln“ ist der sehr fein geschnittene Pansen von Wiederkäuern. Dieser wird zusammen mit Zwiebeln und meist auch einem Schuss Wein zubereitet.

Weihnachtsmarktgenuss im Adventswald Rudersberg

Kabinenseilbahnen als Minirestaurants.

 

 

Charmefaktor: Ein stimmiges Gesamtarrangements ergibt sich aus den riesigen Tannen, die einen intensiven Waldduft verströmen, zusammen mit dem Fußweg aus Hackschnitzeln, den schlichten Holzhütten, den Mülltonnen und Verkehrsschildern, die in ein Jutekleid gehüllt sind.

Besonderheiten: Neben der Waldkulisse sind einige ausrangierte Gondeln einer Kabinenseilbahn aufgestellt. Dort kann man gemütlich Platz nehmen und seinen Glühwein oder einen Imbiss genießen.

Am ersten und zweiten Advent bringt die Schwäbische Waldbahn die Marktbesucher bequem und in nostalgischem Ambiente zum Adventswald.

 

 

 

 

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.