Osterleckerei – glutenfreies, veganes Osterbrot

Osterbrot

Veganes, glutenfreies Osterbrot in der gusseisernen Kastenform gebacken.

Zutaten für unser Osterbrot:

500 gr. Mehlmischung Universal Mix it!

1 Würfel frische Hefe

400 ml. lauwarmes Wasser

4 Eßl. Sonnenblumenöl

3 Eßl. Rohrzucker

50 gr. Rosinen

50 gr. Orangeat oder Zitronat, mischen möglich

50 gr. Marzipan

Osterbrot

Veganes, glutenfreies Osterbrot in der gusseisernen Kastenform gebacken.

Zubereitung:

  1. Mehlmischung in eine größere Rührschüssel geben, in die Mitte eine Mehlmulde machen.
  2. Hefe in die Mulde brökeln und mit 100 ml. lauwarmem Wasser und einer Prise Zucker mit dem Finger zu einem Hefebrei anrühren.
  3. 15 Minuten gehen lassen, in dieser Zeit Rosinen und Marzipan im verbleibenden lauwarmen Wasser einweichen bzw. auflösen.
  4. Nach den 15 Minuten Rosinen aus der Flüssigkeit abseihen und die Flüssigkeit mit dem Öl in die Mehl-Hefebrei-Mischung geben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Achtung die Teigmasse ist sehr weich!
  5. Orangeat/Zitronat, Rosinen hinzugeben und vorsichtig unterkneten.
  6. Ggf. Backform einfetten, die Teigmasse einfüllen und ca. 20-30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Ofen auf 200 °C vorheizen.
  7. Sofort nachdem die Form in den Ofen gestellt wurde, etwas Wasser auf den Ofenboden schütten (durch den entstehenden Dampf, wird die Oberflächenspannung vom Teig gesenkt und das Gebäck wird fluffiger).
  8. Das Osterbrot ca. 50 Minuten backen.

 

 

Das gebackene Osterbrot ist angenehm fluffig und schmeckt leicht süßlich! Gutes Gelingen beim Nachbacken, wir freuen uns über Feedback!

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.